Dicke Knollen – Histörchen aus der Familie V

Von meinem Großvater Alfred, der den Schalk im Nacken hatte, habe ich hier schon einmal berichtet. Meine Großeltern teilten sich in Erkelenz ein Doppelhaus mit der Familie Sevenich. Auch die großen Gärten lagen nebeneinander – durch einen hüfthohen Zaun getrennt. Beide Familien bauten – wie damals üblich – in ihren Gärten Gemüse für den eigenen Bedarf an. Dabei beäugten sich die Nachbarn gegenseitig aufs Schärfste: Misserfolge wurden von der Gegenseite mit heimlicher Schadenfreude kommentiert, Erfolge dagegen vom Gärtner mit großem Nachdruck präsentiert, vom Nachbarn mit Neid zur Kenntnis genommen. Mein Großvater war kein begnadeter Gärtner. Immer übertrumpfte ihn Nachbar Sevenich: mal mit den dickeren Kartoffeln, mal mit dem üppigeren Blumenkohl. Während mein Großvater seine ömmeligen Kartoffeln verschämt einem Eimer in die Küche brachte, brüstete Sevenich sich seiner üppigen Erträge. Eines Tages war mein Großvater die demütigende Situation und Strunzerei seines Nachbarn satt.

Dicke Dinger

Dicke Dinger vom Kollegen Schnödewind

Bei einem Kollegen namens Schnödewind, der aus einer Kartoffelgegend kam und bekannt für seine üppigen Knollen war, besorgte sich er sich einen Korb voller Riesenkartoffeln. Diese vergrub er bei Nacht und Nebel auf seinem Kartoffelacker und legte sich am folgenden Tag auf die Lauer: Sobald Nachbar Sevenich seinen Garten betrat, schlenderte Großvater Alfred betont lässig zu seinem Kartoffelbeet und griff zur Gabel und Eimer. Mein Großvater förderte  die Monsterknollen zutage und präsentierte sie Nachbar Sevenich: „Hamse schonmal so was gesehen?“ Wortlos wandte sich der Nachbar ab – und die Strunzerei hatte für alle Zeit ein Ende.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Familiengeschichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s