Happy Birthday

Am heutigen 9. August feiert mein Blog seinen ersten Geburtstag. Bilanz: Ich habe innerhalb eines Jahres 37 Beiträge veröffentlicht, die 1.755 aufgerufen wurden, und dazu 17 Kommentare erhalten.

Warum habe ich vor einem Jahr mit dem Bloggen angefangen? Diese Frage stellt übrigens auch Alexandra Steiner in ihrer aktuellen Blogparade.

Lustigerweise war auch mein allererster Blogpost ein Beitrag für eine Blogparade. Mein lieber Kollege, der Schwäbisch Haller Bausparfuchs, rief in seinem Blog auf, Heimat zu definieren. Ich wollte mitmachen und legte deshalb diesen Blog auf WordPress an.

Ich habe schon als Kind gerne geschrieben - hier im Sommer 1974

Ich habe schon als Kind gerne geschrieben – hier im Sommer 1974

Seither habe ich hin und wieder an anderen Blogparaden teilgenommen oder auch über private Dinge gebloggt, die mich bewegten oder die ich festhalten wollte. Ich habe weder ein thematisches Konzept, noch mache ich mir den Stress, meine Beiträge in bestimmten Abständen zu veröffentlichen. Mal liegen wenige Tage zwischen den Texten, mal enige Wochen. Ich bin auch nicht daran interessiert, dass möglichst viele Leser meinen Blog besuchen. Eher im Gegenteil. Es reicht mir, wenn ich hin und wieder mal die Rückmeldung eines Freundes oder Bekannten bekomme, dass er meine Geschichte nett oder lustig fand.

Ich schreibe beruflich ziemlich viel für ein Printmedium – dort kann mir aber die Themen nicht aussuchen und muss alles inhaltlich abstimmen. Daher genieße ich das private Schreiben im Blog als Ausgleich. Ich schreibe sehr spontan drauflos, wie mir eben der Schnabel gewachsen ist.

Ein toller Nebeneffekt ist übrigens, dass ich durch anfangs rein dienstliche Social-Media-Aktivitäten nach und nach Kontakte zu Menschen in meiner Umgebung gefunden habe, die auch dienstlich und/oder privat bloggen. Sie haben mich inspiriert, ermutigt und in allen technischen Fragen immer wieder unterstützt. Unsere Haller Blogger-Stammtische sind unglaublich unterhaltsam – und inzwischen zähle ich Beate und Jörg, Marco, Martin, Schorschle, Sven und Uwe längst zu meinen wirklichen Freunden.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blogparade

Eine Antwort zu “Happy Birthday

  1. Pingback: GECKOweb – #blogparade – Die Geschichte meines Blogs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s